We called her Taco

Am ersten Tag in Oaxaca haben meine Freundin Alexa und ich, einen Kettenhund gerettet! Eigentlich wollten wir nur ein paar Früchte am Straßenrand kaufen, als uns auf einem Schrottplatz eine Hündin an einer schweren Stahlkette auffiel. Als wir dann sahen, dass sie komplett abgemagert ohne Wasser und einem stark verwundeten Hals schon eine halbe Ewigkeit an diesem trostlosen Ort festgehalten sein musste, handelten wir sofort und befreiten sie. Ab diesem Zeitpunkt waren wir zu dritt! Wir nannten sie Taco und brachten sie zu einem Tierarzt und gaben ihr alles was sie brauchte.

Es gibt so viele Straßenhunde in Mexiko und am Liebsten würden wir alle einpacken aber diese Begegnung war einfach schicksalhaft!