San Pedro de Atacama

16.08.2016

Auf knapp 2500 Metern über dem Meeresspiegel liegt das Oasendorf San Pedro, inmitten der Atacama Wüste, die als trockenster Fleck Erde bekannt ist. Unweit von der Dorfgemeinde befindet sich auch die Salzwüste mit einigen kleinen Salz Seen, Geysiren und heißen Quellen. Außerdem ist das Gebiet, wie auch der Rest Chiles, übersät mit Vulkanen. Ich hab mir für einen Tag ein Fahrrad geliehen und bin in das nahe Naturschutzgebiet „Valle de la Luna“ geradelt. Außerdem hab ich mir ein Bad in den heißen Quellen gegönnt. Was für eine Wohltat nach all den langen Busfahrten!

 

Please reload

Neueste Artikel

23.01.2018

16.01.2018

09.01.2018

19.12.2017

16.12.2017

13.12.2017

25.11.2017

21.11.2017

07.11.2017

30.10.2017

Please reload

Bleibe up to date mit den neuesten Blogartikeln...

Nach Tags filtern

© 2018 Anna-Maria Baur.

  • Follow Anna Maria Baur on Instagram